Bagno

Bagno
 
['baɲɲo; italienisch »Bad«] das, -s/-s oder ...ni, französisch Bagne [baɲ] der, -/-s, ursprüngliche Bezeichnung für die Bäder des Serails in Konstantinopel, bei denen sich ein Gefängnis für Sklaven befand; seit dem 18. Jahrhundert in französischen Seestädten, so in Toulon, Brest und Rochefort, die Gefängnisse für Schwerverbrecher, die vorher auf den Galeeren, dann in Häfen Zwangsarbeit leisten mussten. Das Gesetz vom 30. 5. 1854 ersetzte das Bagno durch überseeische Strafkolonien (Cayenne).
 

* * *

Ba|gno ['banjo], das; -s, -s, auch: ...ni [ital. bagno, eigtl. = Bad < lat. balneum < griech. balaneĩon; nach einem Gefängnis für Galeerensklaven in Konstantinopel, das sich in einem alten Bad befand] (früher): Kerker für Schwerverbrecher in Italien u. Frankreich.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bagno — (italienisch ‚Bad‘) heißen die Orte Bagno, Ortsteil der Gemeinde L’Aquila in der Provinz L’Aquila Bagno, Ortsteil der Gemeinde Reggio nell’Emilia in der Provinz Reggio Emilia Bagno a Ripoli, Gemeinde in der Provinz Florenz Bagno di Romagna,… …   Deutsch Wikipedia

  • bagno — s.m. [lat. balneum, balĭneum, dal gr. balanêion ]. 1. a. [l essere immerso in un liquido] ▶◀ immersione. ● Espressioni: fig., bagno di sangue ▶◀ carneficina, ecatombe, massacro, strage; fare il bagno ▶◀ e ◀▶ [➨ bagnarsi v. rifl.]; …   Enciclopedia Italiana

  • Bagno — may refer to: *Bagno, Lower Silesian Voivodeship (south west Poland) *Bagno, Kuyavian Pomeranian Voivodeship (north central Poland) *Bagno, Białystok County in Podlaskie Voivodeship (north east Poland) *Bagno, Łomża County in Podlaskie… …   Wikipedia

  • bagno — I {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. n I, Mc. bagnonie; lm D. bagnogien {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} teren podmokły, błotnisty i bardzo grząski, niedostępny i niebezpieczny dla ludzi i większych zwierząt gospodarskich,… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Bagno [1] — Bagno (ital., spr. Banjo), Bad; daher Name mehrerer italienischer Ortschaften: 1) Vicariat mit Dorf, wo viel Rosenkränze gemacht werden, in der toscanischen Präfectur Florenz; 2) B. alla Villa (Luccaer Bäder), u. 3) B. calde, 2 Dörfer mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bagno [2] — Bagno (v. ital.), 1) in Constantinopel das Sklavengefängniß neben den Bädern des Serail; 2) in Italien u. Frankreich das Gefängniß für die Galeerensklaven (s.d.); daher auch noch nach Aufhebung der Galeerenstrafe 3) Gefängniß der zu den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bagno [1] — Bagno (ital., spr. banjo, »Bad«), Name der berüchtigten, die im Mittelalter gebräuchlichen Galeeren ersetzenden Strafanstalten in Frankreich, bezeichnete ursprünglich die Bäder des Serails zu Konstantinopel, bei denen sich ein Sklavengefängnis… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bagno [2] — Bagno (spr. banjo). 1) B. a Ripoli, Dorf in der ital. Provinz Florenz, in anmutiger, mit Villen übersäter Ebene am Arno, 5 km östlich von Florenz, mit Resten alter Thermen und (1901) ca. 3900 (als Gemeinde 16,080) Einw. – 2) B. di Romagna,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bagno — (ital., spr. banjo), seit Ende des 17. Jahrh. in den franz. Seestädten das Gefängnis für die zu Hafenarbeiten verwendeten sog. Galeerensträflinge; von Napoleon III. aufgehoben. Vgl. Brissac (Par. 1881) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bagno [2] — Bagno (ital., spr. banjo; franz. Bagne), in der Mehrzahl Bagni, Bad, Bäder, Name mehrerer Badeorte in Italien: Bagni San Giuliano (spr. dschu ), 7 km nordöstl. von Pisa, (1901) 20.787 E.; erdig salinische Thermen (30 40° C.). – Bagni di Lucca, 21 …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.